Maxin10sity, Structures of Life, 2017
Bild: ARTIS - Uli Deck (ARTIS - Uli Deck)
Maxin10sity, Structures of Life, 2017
Bild: ARTIS - Uli Deck (ARTIS - Uli Deck)
Urbanscreen, INHOMOGENEOUS, 2017
Bild: ARTIS - Uli Deck (ARTIS - Uli Deck)
DSG animation + vfx, Defilee. Zum 100. Geburtstag der Avantgarde, 2017
Bild: ARTIS - Uli Deck (ARTIS - Uli Deck)
Schlosslichtspiele: 45.000 Menschen waren am ersten Wochenende dabei!
Karlsruhe
07.08.2017 15:51
Die Schlosslichtspiele 2017 sind in vollem Gange. Auch dieses Jahr verwandelt sich die Schlossfassade wieder zu einer der größten Leinwände Deutschlands - mit Erfolg. 45.000 Menschen verfolgten das Eröffnungswochenende des Lichtspektakels der besonderen Art.

Die diesjährigen Schlosslichtspiele sind am vergangenen Donnerstag in ihre dritte Runde gestartet. Das Eröffnungswochenende des Karlsruher Lichtspektakels haben nach Aussagen der Karlsruher Event GmbH ganze 45.000 Menschen verfolgt. 

Noch bis zum 10. September verwandelt sich die barocke Fassade täglich in fantastische Bildwelten und wird somit zum sommerlichen Erlebnismittelpunkt der Stadt.  Thematischer Schwerpunkt der diesjährigen Lichter-Shows sind neue Formen der Architektur  - digital sowie real. 

 


 
Mehr zum Thema:
Schlosslichtspiele Karlsruhe: Die Schlosslichtspiele finden seit 2015 vor dem Schloss Karlsruhe statt. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es das Licht-Event 2020 ausschließlich online.
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
0 Kommentare