Alle Tiere im Streichelzoo starben bei dem Brand.
Alle Tiere im Streichelzoo starben bei dem Brand.
"Elefanten für Elefanten": Benefizkonzert Karlsruher Künstler für Streichelzoo
Karlsruhe
26.11.2010 06:55
Am Sonntag, 5. Dezember, veranstalten namhafte Karlsruher Künstler ab 18 Uhr im Walhalla-Saal in der Augartenstraße 27 ein Benefizkonzert für den Wiederaufbau des kürzlich durch ein Feuer zerstörten Streichelgeheges des Karlsruher Zoos. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, es wird jedoch um eine kleine Spende der Besucher gebeten. Des Weiteren gibt es ab Sonntag, 28. November, wieder pünktlich zum ersten Advent eine Weihnachtskrippe im Zoo.

Eröffnet wird der Abend von der Band Muddy Grass. Alexander Wernet (ehemals Honeyweed) schreibt dazu die kernigen Songs. Durch den Abend führt Moderatorin Liz Dühr, bekannt von der Neuen Welle ("Frühstück bei Liz"). Auch die Karlsruher Band Paule Popstar & The Burning Elephants gestalten das rund vierstündige Benefizkonzert mit.

"Als wir von dem Brand im Karlsruher Zoo gehört haben, fühlten wir uns schon - gerade wegen unserem Namen - berufen, etwas auf die Beine und die Bühne zu stellen", sagt Thomas Lochner, Sänger von Paule Popstar & The Burning Elephants. Integriert in die Paule Popstar Show ist die Sängerin Sandy Campos.

Die Vorliebe für Funk, Rock und Soul brachte sie unter anderem mit der Sean Treacy Band oder SOS Band zusammen, die den Titelsong für die Daily-Soap "Marienhof" in der ARD sangen. Die gebürtige Karlsruherin mit indonesischen Wurzeln arbeitete unter anderem mit Sängerin Yvonne Catterfeld. Die Sängerin Eva Croissant ist als Special Guest angekündigt.

Der Eintritt ist frei. Der Verein der Zoofreunde wird über seine Arbeit vor Ort informieren und Spenden sammeln. Wer spendet, darf sich einen handgemachten Button anstecken, den es exklusiv nur bei diesem Event gibt. "Die gesamten Einnahmen werden von uns gesammelt und dann direkt zum Wiederaufbaus des Streichelzoos verwendet", versichert Mario Ludwig, stellvertretender Vorsitzender des Vereins der Zoofreunde.

Außerdem wird am Sonntag, 28. November, pünktlich zum ersten Advent die Weihnachtskrippe im Zoo eröffnet. Aus diesem Anlass laden die Zoofreunde Karlsruhe von 14 bis 16 Uhr zum adventlichen Beisammensein an der Krippe ein.


Großbrand im Karlsruher Zoo

Nach ersten Schätzungen dürfte der Schaden mehrere hunderttausend Euro betragen. Im Einsatz waren mehr als 100 Feuerwehrleute. Auch am Samstagvormittag musste die Feuerwehr noch Glutnester im Dickhäuterhaus löschen. Der Zoo blieb zunächst geschlossen, soll aber bereits am Sonntag wieder seine Pforten öffnen.


Karlsruher Zoo: Suche nach der Brandursache

Auf der Tiergartenbrücke Zum Gedenken an die verstorbenen Tiere wurden Rosen niedergelegt. Nur die Tauben konnten sich vor dem Feuer retten. Doch ihr "Zuhause" wurde zerstört.

Mehr zum Thema:
Brand im Karlsruher Zoo:
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
5 Kommentare