Copyright Paul Needham / www.paulneedham.de
Copyright Paul Needham / www.paulneedham.de
Bild: Paul Needham
Für einen besseren interreligiösen Austausch: Aktionswoche "Islam meets KIT" startet
Karlsruhe
04.11.2019 16:57
Studieren und seinen Glauben ausleben - damit Studenten das am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vorurteilsfrei möglich ist, lädt die Muslimische Hochschulgruppe Karlsruhe (MSV) zu einer interkulturellen und interreligiösen Woche an der Hochschule. Unter dem Namen "Islam meets KIT" soll die Veranstaltung das respektvolle Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichen Glaubensrichtungen und Meinungen im universitären Alltag fördern.

Die Aktionswoche findet von Montag, 4., bis Freitag, 8. November, jeweils ab 17.45 Uhr im KIT statt. "Die Veranstaltung soll nicht nur Transparenz bezüglich der muslimischen Lebensweise schaffen, sondern auch eine Möglichkeit bieten, in der Studenten, Dozenten und Bürger - gleich welcher Einstellung - sich austauschen zu können", erklärt die MSV auf der Veranstaltungshomepage. Bereits zum sechsten Mal findet die Aktionswoche in diesem Jahr statt. 

Neben Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen stehen auch Beiträge von Comedians auf dem Programm. Am Freitag beschließt ein öffentliches Freitagsgebet die "Islam meets KIT"-Woche. Der Eintritt ist frei.

Mehr zum Thema:
Islam in Karlsruhe | ka-news.de: Kopftuch, Koran, Glaube, Irrtümer und Vorurteile: Im ka-news-Dossier "Islam in Karlsruhe" haben wir zahlreiche Artikel über den Islam und Muslime in Karlsruhe sowie einen geplanten Moschee-Bau zusammengefasst.
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
5 Kommentare