Eurobanknoten liegen auf einem Tisch.
Eurobanknoten liegen auf einem Tisch.
Bild: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration
Unternehmen im Südwesten: Corona-Hilfen bis Jahresende verlängert
Stuttgart
30.09.2021 14:25
Baden-Württemberg will von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen weiter finanziell helfen. Landesprogramme seien bis zum Jahresende verlängert worden, teilte Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) am Donnerstag in Stuttgart mit.

"Viele von der Pandemie betroffene Unternehmen und Selbstständige stehen noch immer vor großen Herausforderungen", erklärte die Ressortchefin. Viele Betriebe dürften weiter zu geringe Einnahmen haben, um ihre laufenden Kosten finanzieren zu können. "Mit unseren bewährten Programmen werden wir sie auch weiterhin dabei unterstützen, diese historische Krise zu überstehen."

Zu diesen Programmen gehört der sogenannte Tilgungszuschuss Corona. Dienstleistungsunternehmen können damit Unterstützung für Kredit-Tilgungsraten bekommen. Auch das Programm zum Überbrücken von Liquiditätsengpässen bei Start-ups wird fortgeführt.

Mehr zum Thema:
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
0 Kommentare