Eine Mitarbeiterin hält ein Abstrichstäbchen in einer Corona-Test-Einrichtung in der Hand.
Eine Mitarbeiterin hält ein Abstrichstäbchen in einer Corona-Test-Einrichtung in der Hand.
Bild: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Corona-Virus Karlsruhe: Nur noch 82 Infizierte in der Region - über 1.200 Personen genesen
Stuttgart
22.05.2020 07:06
Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind aktuell 82 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Über 1.200 Menschen haben die Krankheit bereits überstanden, 88 sind an den Folgen der Infektion gestorben. In Baden-Württemberg liegt die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen im landesweiten Schnitt bei 3,3 je 100.000 Einwohner.

Insgesamt ist die Zahl der Infizierten, die die Krankheit in den vergangenen Monaten hatten, in Baden-Württemberg auf über 34.212 gestiegen. Von Mittwoch auf Donnerstag hatten sich 82 Personen im Land neu infiziert. 

Im Stadt und Landkreis Karlsruhe sinkt die Zahl der aktuell Infizierten weiterhin: Derzeit sind lediglich 82 Menschen erkrankt. Insgesamt hat das Virus in der Region bislang 88 Todesfälle gefordert.

Die Reproduktionszahl wird vom Robert Koch-Institut für Baden-Württemberg mit 0,57 angegeben. Das bedeutet im Mittel, dass ein mit dem Erreger Sars-CoV-2 Infizierter weniger als eine weitere Person ansteckt.

Mehr zum Thema:
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
1 Kommentare