(Symbolbild)
(Symbolbild)
Bild: pixabay.com @ freestocks-photos
Karlsruher Kitas erhöhen ihr Betreuungsangebot: Ansteckungsgefahr gering - doch Restrisiko bleibt
Karlsruhe
22.05.2020 09:05
Nach der Corona-Pause erhöhen viele Kindertagesstätten ab Mitte Mai ihre Betreuungsangebote. Auch in Karlsruhe soll die Hälfte der Kinder die Einrichtungen wieder besuchen. Obwohl die Ansteckungsgefahr bei den Kleinsten sehr gering ist, "kann ein Restrisiko nicht ausgeschlossen werden", so Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup.

Immer mehr Kinder sollen die Kindertagesstätten wieder besuchen: Ab Mitte Mai wird die Betreuung in Baden-Württemberg schrittweise auf bis zu 50 Prozent angehoben. Durch die halbierten Gruppengrößen soll auch bei den Kleinsten dem Infektionsschutz so gut es geht Rechnung getragen werden.

In Karlsruhe werden viele Träger in der kommenden Woche ihr Betreuungsangebot erhöhen. Dennoch bedeutet das für viele Kinder, dass sie weiterhin vorerst zu Hause bleiben. "Einen Plan zu entwickeln, die Kitas komplett zu öffnen, würde den Familien guttun", so Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup. 

Interview mit Oberbürgermeister Frank Mentrup. Bild: Hammer Photographie

Nicht nur würden die Eltern mit einer weiteren Erhöhung der Betreuungs-Kapazitäten entlastet werden, auch für die Entwicklung der Kinder hätte das positive Effekte.

Ansteckungsgefahr ist bei Kindern sehr gering

Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr in den Kindertagesstätten? "Am Ende kann ein Restrisiko nicht ausgeschlossen werden", so Mentrup im Video-Interview. Die Infektionsgefahr sei bei Kindern allerdings sehr gering: Von über 300 positiven Corona-Befunden im Stadtgebiet Karlsruhe wurden lediglich zwei bei Kindern unter fünf Jahren festgestellt.

Das Karlsruher Stadtoberhaupt spricht sich für "flankierende Maßnahmen" aus: Zum einen soll für Erzieher ein Zugang zu schnellen Tests geschaffen werden, zum anderen intensive Elterngespräche stattfinden, damit Kinder mit Symptomen auch in den kommenden Wochen die Kitas nicht besuchen.

 

 

Mehr zum Thema:
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
8 Kommentare