Wahlplakate von SPD, CDU und Grünen.
Wahlplakate von SPD, CDU und Grünen.
Bild: Arne Dedert/dpa
Mehrere Wahlplakate in Daxlanden angezündet: Polizei verhaftet Tatverdächtigen
Karlsruhe
17.09.2021 14:47
Nachdem mehrerer Wahlplakate in der Rheinhafenstraße in Daxlanden brannten, konnten Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz bei der Fahndung am Donnerstag einen 25-jährigen Tatverdächtigen feststellen.

Zuvor hätten mehrere Anrufer der Polizei brennende Wahlplakate entlang der Rheinhafenstraße gemeldet. Der junge Mann war in dortiger Nähe aufgrund der zutreffenden Zeugenbeschreibungen kontrolliert worden.

"Zwischen der Rheinhafenstraße im Bereich der Bundesstraße 36 und der Agathenstraße sind insgesamt vier an Laternenmasten befestigte Plakate völlig verbrannt, so dass auch eine Zuordnung bezüglich einer Partei nicht mehr möglich war. Weitere Ermittlungen führt hierzu das Polizeirevier Karlsruhe-West", erklärt die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Mehr zum Thema:
Bundestagswahl 2021 in Karlsruhe: Hier sammeln wir alle Ergebnisse, Umfragen und Infos zur Wahl des Deutschen Bundestages am 26. September 2021 in Karlsruhe sowie zu den 15 Kandidaten aus der Fächerstadt. Außerdem: Alles Wissenswerte rund um das Wahlverfahren und den Ablauf der Bundestagswahl unter Corona-Bedingungen. Am Wahltag selbst werden hier zudem die Hochrechnungen und Ergebnisse aus Karlsruhe veröffentlicht.