EInsatz Feuerwehr bei Nacht im Wohngebiet.
(Symbolbild)
Bild: Tim Carmele
Trockene Pflanzen fangen sofort Feuer: Pyrotechnik entfacht Flächenbrand in Grötzingen
Karlsruhe
09.08.2018 11:39
Bereits am Montag kam es in Grötzingen zu einem Flächenbrand. Das bestätigt die Polizei. Offenbar wurde in einem Hausgarten ein Feuerwerk abgefeuert. Die Folge war ein ausgedehnter Flächenbrand.

Am Montag ist der Garten eines Hauses komplett abgebrannt. Das berichtet die Polizei auf Anfrage von ka-news. Zuvor hatte eine ka-Reporterin auf den Flächenbrand aufmerksam gemacht. Als Brandursache nennt ein Sprecher ein gezündetes Feuerwerk. Dabei sei ein "ein Schuss quer gegangen" und habe einen Bambus-Busch getroffen. Dieser fing sofort Feuer. Der Brand griff schließlich auf das gesamte Gartengrundstück über, auch eine Gartenhütte fiel den Flammen zum Opfer. Durch die trockene Vegetation konnten sich der Brand rasch ausbreiten. Ein Übergreifen auf das angrenzende Haus konnte die Feuerwehr noch verhindern.

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:
8 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen