Postgalerie
Die Post Galerie am Europaplatz (Archivbild).
Bild: ka-news
Post Galerie: Umbau und Neueröffnungen
Karlsruhe
15.09.2011 17:05
Am Europaplatz beißen sich die Bagger in den Boden und auch in der Post Galerie befindet sich Einiges im Umbruch: Schon Anfang nächsten Jahres soll das Shopping-Center umgebaut werden. Mit dem irischen Textilanbieter Primark gab der Eigentümer-Konzern Sonae Sierra außerdem einen weiteren Großmieter bekannt.

Wie Sonae Sierra mitteilt, soll das Textilkonzept Primark Ende 2012 eine 6.400 Quadratmeter große Fläche auf insgesamt drei Ebenen beziehen. Center-Manager Andreas Thielemeier bestätigte gegenüber ka-news, dass dafür größtenteils die frei gewordenen Räume des Vormieters Saturn umgebaut werden sollen. Der Elektronikmarkt hatte im Juni seinen Standort gewechselt und befindet sich nun gegenüber der Post Galerie im Gebäude des ehemaligen "Kaufhaus Schneider".

Die Primark-Filiale in der Post Galerie wird nach jetzigem Stand die erste in ganz Baden-Württemberg sein. In Karlsruhe will das Textilkonzept neben Mode für Damen, Herren und Kinder auch Dessous, Schuhe, Heimtextilien und Wohnaccessoires mit Eigenmarken zu günstigen Preisen anbieten. Dazu soll in den kommenden Wochen erst ein aufwändiges Ladenkonzept erstellt werden, so Center-Manager Andreas Thielemeier.

Post Galerie-Besucher sollen während des Umbaus nicht beeinträchtigt werden

Gleichzeitig wird auch die Post Galerie selbst umgebaut. Geplant sei, Anfang 2012 die Gänge des Shopping-Centers umzugestalten, um die Laufwege für die Kunden zu optimieren. Außerdem soll der Eingangsbereich besser zum Europaplatz hin ausgerichtet werden. Damit will sich die Post Galerie auf die neue U-Strab-Haltestelle "Europaplatz" einstellen. Während der Umbauphase sollen die Besucher nicht beeinträchtigt werden, versichert Sonae Sierra.

Und noch weitere Mieter wollen in der Post Galerie Fuß fassen: Schon Ende September folgt im Untergeschoss auf den Vormieter Asia-Snack eine Filiale der asiatischen Fast-Food-Kette Hotalo. Erst vor wenigen Wochen hatte in unmittelbarer Nachbarschaft ein Burger King eröffnet, die Drogerie Rossmann soll sich im Herbst auf neuen Verkaufsflächen Post-Galerie-Basement präsentieren.

Im November zieht mit der Gastro-Kette Alexein weiteres Lokal in die Post Galerie. Dafür kehrt das Café Palladio dem Shopping-Center den Rücken, frei wird für den neuen Mieter außerdem die Verkaufsfläche des Bodyshops - dieser wechselt in neue Räume im Erdgeschoss. Als Highlight will das Unternehmen eine beheizte Ganzjahresterasse auf dem Stephanplatz hinter der Post Galerie mit rund 500 Plätzen betreiben.

Siehe auch:

Neuer Mieter in der Post Galerie: Gatrobetrieb zieht ins Erdgeschoss

Europaplatz: Saturn-Filiale vorläufig an zwei Standorten

Saturn: Rätselraten um Standort am Europaplatz

14 Kommentare
Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Hinweis:
Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!