Ein Kreuz ist auf einer Kirchturmspitze zu sehen.
Ein Kreuz ist auf einer Kirchturmspitze zu sehen.
Bild: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Weltkirchenrat tagt aufgrund Corona erst 2022: Standort Karlsruhe bleibt
Karlsruhe
04.06.2020 05:15
Die Vollversammlung des Weltkirchenrats, die 2021 in Karlsruhe stattfinden sollte, wird verschoben. Grund seien insbesondere die "unkalkulierbaren globalen Risiken im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie", teilte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) am Mittwochabend mit. Die Versammlung soll nun in der zweiten Jahreshälfte von 2022 stattfinden, der Standort Karlsruhe bleibe bestehen.

Das alle acht Jahre stattfindende Treffen wird erstmals in Deutschland abgehalten. Der Weltkirchenrat vereint fast 350 Kirchen aus mehr als 120 Ländern. Er repräsentiert mehr als 500 Millionen Christen. Die katholische Kirche gehört dem Rat nicht an.

Mehr zum Thema:
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
0 Kommentare