Pino Cimino mit dem neuen Bier-Eis.
Pino Cimino mit dem neuen Bier-Eis.
Bild: Lena Ratzel
Schon probiert? In der Karlsruher Oststadt gibt es jetzt Bier-Eis!
Karlsruhe
11.08.2020 09:36
Was passiert, wenn potentielle Bierkönigin, regionaler Bierhersteller und lokale Eisdiele gemeinsam eine Idee umsetzen? In Karlsruhe bedeutet das: Es gibt Bier-Eis!

Am Montag durfte "Probe geschleckt" werden: Cremiges Eis mit einer deutlichen Biernote. Es kann zwischen zwei Bier-Geschmäckern gewählt werden: Hoepfner Jubelbier und Hoepfner Kräusen. Warum ausgerechnet diese beiden Sorten und kein herkömmliches Pils?

"Wir wollten etwas Spezielles aufgreifen", so Hoepfner-Braumeister Wolfgang Brand, "das bernsteinfarbene Jubelbier ist ein kräftigeres vollmundiges Bier, was sich auch im Eis wiederfindet.  Das Kräusenbier haben wir gewählt, um mit Pino mithalten zu können, der immer alle Preise absahnt. Denn unser Kräusenbier ist ebenfalls goldprämiert." 

Braumeister Wolfgang Brand, Anwärterin zur Bierkönigin Irina Hansmann und Pino Cimino von Eis Cassata (v.l.n.r.). Bild: Hoepfner

 Pino - das ist Pino Cimino, der Besitzer von "Eis Cassata" in der Karlsruher Oststadt. Zusammen mit seinen beiden Brüdern betreibt er drei Eisdielen in der Region.

Bild: Lena Ratzel

Die Brüder sind bekannt für außergewöhnliche Kreationen und Ideen: Im März eröffnete er aufgrund der zwangsbedingten Corona-Schließung in Karlsruhe den ersten Eis-Onlineshop - Verkaufsschlager war die "Klopapier-Eistorte". "Ich bin glücklich, dass mein Eis durch die Hoepfner-Biere an zusätzlicher Attraktivität gewonnen hat", so Cimino.

Bier und Eis? Diese Idee dazu hatte eine potentielle Bierkönigin: Irina Hansmann. "Ich habe in München erstmals Bier-Eis probiert und war sofort begeistert", so Hansmann gegenüber ka-news.de. Sie ist unter den acht Finalistinnen zur Wahl der baden-württembergischen Bierkönigin

Irina Hansmann aus Ettlingen kandidiert als Baden-Württembergische Bierkönigin 2020 Bild: WM-Fotograf, Simon Münch

Den Geschmackstest von ka-news hat das Bier-Eis definitiv bestanden - mit einem kleinen Wermutstropfen: Die Löschung des ausgelösten "Bierdurstes" musste bis zum Feierabend warten...

ka-news.de testet Bier-Eis! Bild: Lena Ratzel
Weitere Informationen

Erhältlich ist das Bier-Eis bis mindestens zum Ende des Sommers bei Eis Cassata in der Oststadt und bei Eis Rimini in Rastatt und Gaggenau. Für Kinder und Jugendliche ist das Bier-Eis allerdings nicht geeignet, da es Alkohol enthält.

Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
2 Kommentare