Eine Ringelnatter züngelt mit ihrer gespaltenen Zunge in Dormagen in einem Terrarium.
Eine Ringelnatter züngelt mit ihrer gespaltenen Zunge.
Bild: picture alliance / dpa
Schlange bei den Mülltonnen: Anwohnerin aus Stutensee ruft Polizei
Karlsruhe
09.06.2021 13:15
Eine Schlange hat am Dienstag, gegen 13 Uhr, in Stutensee-Friedrichstal für Aufsehen gesorgt. Laut einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Karlsruhe hat eine Frau das Tier hinter den Mülltonnen entdeckt und die Beamten verständigt. Das Tier wurde als ungefährlich eingestuft und in einem naheliegendem Gewässer ausgesetzt.

Am Dienstag, gegen 12.45 Uhr, habe eine Anwohnerin der Hardtwaldstraße die Polizei verständigt, da sich auf ihrem Grundstück eine etwa einen Meter lange Schlange hinter einer Mülltonne verkrochen hatte. Bei der anschließenden Überprüfung durch eine Streife konnte das Tier hinter besagter Mülltonne ausfindig gemacht werden.

Nach Rücksprache mit einem Sachkundigen Kollegen wurde die Schlange als eine lokal verbreitete und ungiftige Ringelnatter identifiziert. Nach Angaben der Polizei habe man das Tier anschließend "behutsam in Gewahrsam genommen und an einem nahegelegenen Gewässer wieder in die Freiheit entlassen."