Bild: Thomas Riedel
Nach Lkw-Unfall auf A5 bei Ettlingen: Aufräumarbeiten dauern noch an
Karlsruhe
11.05.2020 13:47
Um etwa 13 Uhr ereignete sich nach ersten Angaben der Polizei ein Unfall zweier Lastwagen auf der Autobahn 5 nahe Karlsruhe. Offenbar wurde keine Person verletzt. Nach einer Sperrung der gesamten Fahrbahn ist der linke Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süden seit 15 Uhr wieder freigegeben, die Aufräumarbeiten dauern aber noch an

17:59Aufräumarbeiten dauern noch an

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 51-jährige Fahrer eines Sattelzugs kurz vor 13 Uhr die A5 in Richtung Süden. "Vermutlich übersah er dabei kurz nach der Abfahrt Karlsruhe-Süd das dortige Stauende", schreibt die Polizei nun in einer Pressemeldung.

Um einen Zusammenstoß mit einem vorausfahrenden Tankfahrzeug zu vermeiden, wich der 51-Jährige nach links aus, kollidierte jedoch trotzdem seitlich mit dem Tankfahrzeug. "Durch die seitliche Kollision wurde der Laderaum des Sattelaufliegers aufgerissen, sodass sich die aus Autobatterien bestehende Ladung über alle Fahrbahnen verteilte", heißt es weiter.

Auch der Tanklastzug wurde erheblich beschädigt, jedoch trat hier keine Ladung aus. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, es entstand jedoch Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Infolge des Unfalls war die gesamte Fahrbahn in Richtung Süden durch die beteiligten Fahrzeuge sowie durch Trümmerteile und Autobatterien blockiert, weshalb der Bereich in Richtung Süden komplett gesperrt werden musste.

"Nach Beseitigung der herumliegenden Gegenstände konnte gegen 15 Uhr der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Die Aufräumarbeiten dauern derzeit noch an", so die Polizei. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

13:47Unfall nahe der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd

Die Unfallstelle befindet sich kurz hinter der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd. Der Artikel wird aktualisiert, sobald der Redaktion weitere Informationen vorliegen.  

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert: