Danyal Bayaz (Bündnis 90/Die Grünen) spricht.
Danyal Bayaz (Bündnis 90/Die Grünen) spricht.
Bild: Marijan Murat/dpa/Archivbild
Baden-Württembergs Finanzminister Bayaz: Impfpflicht nicht einfach ausschließen
Stuttgart
22.11.2021 05:53
Finanzminister Danyal Bayaz (Grüne) hält es für falsch, in der Corona-Pandemie eine Impfpflicht einfach auszuschließen. "Eine Impfpflicht ist ein schwerwiegender Eingriff", sagte der Grünen-Politiker den "Stuttgarter Nachrichten" und der "Stuttgarter Zeitung" am Montag.

"Allerdings müssen wir mittlerweile feststellen, dass wir mit Impfappellen kaum mehr vom Fleck kommen. Damit Corona keine Dauerschleife für uns wird, sollten wir eine Impfpflicht ernsthaft diskutieren und nicht einfach ausschließen", so Bayaz weiter.

Österreich will als erstes EU-Land im Februar eine Impfpflicht einführen. In Deutschland zeigen sich Vertreter der Union offen dafür. Vertreter von SPD, Grünen und FDP äußern sich bisher ablehnend. Geplant ist zunächst die Einführung einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen oder Einrichtungen.

Mehr zum Thema:
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
2 Kommentare