Fahrkartenautomat VBK
An den KVV-Automaten sind die neuen Tickets des bwtarifs bisher noch nicht verfügbar.
Bild: VBK
Wenn der Fahrscheinkauf zum Umweg wird: Kritiker sehen beim Verkauf des "BW-Tickets" noch Verbesserungs-Bedarf
Karlsruhe
12.02.2019 15:09
Seit Anfang Dezember 2018 steht in Baden-Württemberg die neue ÖPNV-Fahrkarte zur Verfügung. Die Tickets zum vergünstigten "BW-Ticket" sind aktuell allerdings nur an Automaten der Deutschen Bahn oder online zu erwerben. Politik und Fahrgastverbund fordern eine Erweiterung des Vertriebes. Ist das in der Zukunft umsetzbar?

Mit dem neuen "BW-Ticket" können Fahrgäste mit nur einem Ticket Verbindungen aller 22 Verkehrsverbünde in Baden-Württemberg nutzen. Das Problem in Karlsruhe momentan ist, dass es diese Tickets nur online, in Reisezentren am Hauptbahnhof und Bahnhof Durlach und an Automaten der Deutschen Bahn zu kaufen gibt. 

An Automaten der Deutschen Bahn können die Fahrkarten des neuen bwtarifs gezogen werden. Bild: Wolfgang Kumm/Archiv

Und diese Automaten stehen nicht an jeder Haltestelle, an der ein Fahrgast seine Reise beginnen möchte. Lediglich an den größeren Haltestellen, an denen Züge der Deutschen Bahn verkehren: Am Karlsruher Hauptbahnhof stehen mehrere zur Verfügung, ebenso gibt es welche am Albtalbahnhof, dem Hagsfelder Bahnhof, am Westbahnhof, in Knielingen, in Mühlburg und am Durlacher Bahnhof. 

Die fehlende Kaufmöglichkeit sorgt bei manchen Beteiligten für Sorgenfalten. "Für uns ist dies besonders ärgerlich, denn wir wollen mehr Fahrgäste für den öffentlichen Verkehr gewinnen", kommentiert Gerhard Stolz, Vorsitzender des regionalen Fahrgastverbandes Mittlerer Oberrhein das Problem. 

Gerhard Stolz, Vorsitzender des regionalen Fahrgastverbandes Mittlerer Oberrhein. Bild: privat

Grünen kritisieren fehlende Kaufmöglichkeit

Auch die Grünen-Gemeinderatsfraktion ist mit der aktuellen Situation nicht zufrieden. Sie richten sich nun in einem Schreiben an den Oberbürgermeister Frank Mentrup. "Es ist den Karlsruher ÖPNV-Fahrgästen nicht vermittelbar, dass sie für eine Fahrt aus dem Gebiet des Karlsruher-Verkehrsverbunds (KVV) heraus einen Umweg und Kosten für einen zusätzlichen Fahrschein zum Hauptbahnhof auf sich nehmen müssen." Die Fraktion dringt auf eine zeitnahe Lösung, heißt es von den Grünen in einer Mitteilung an die Medien.  

Auch für Fahrten mit der S-Bahn berechtigt das neue Ticket zum bwtarif. Bild: pixabay.com@hpgruesen

Doch zu einer Umstellung der aller Fahrkarten-Automaten in Karlsruhe wird es in nächster Zeit wohl nicht kommen: "Der Aufwand wäre schlicht zu groß. Es wären immense Kosten und eine Finanzierung wäre ebenfalls noch nicht geklärt", gibt Sarah Fricke, Sprecherin der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), zu Bedenken.

Das ist aber nicht der einzige Grund: "Es handelt sich um einen Eisenbahntarif, dieser ist eben nur an Haltestellen entlang der Eisenbahnstrecke erhältlich", begründet Fricke gegenüber ka-news. Außerdem: "Die Tickets können schon im Vorfeld einer Reise gekauft werden", erklärt sie weiter. Möglich sei hier der Kauf per Smartphone oder Computer.

Schwerpunkt des Verkaufs liegt auf E-Tickets

Diese Möglichkeit wird laut Verantwortlichen stark nachgefragt: "Ein sehr großer Teil der Fahrgäste kauft den "bwtarif" als E-Ticket, welches natürlich überall erhältlich ist", erklärt Lydia Tolksdorf, Assistenz der Geschäftsführung der neu gegründeten "bwtarif"-Gesellschaft.

Fahrgäste, die Probleme mit dem Kauf des Tickets haben, gäbe es kaum. Laut der "bwtarif"-Gesellschaft gingen bisher kaum Beschwerden ein. "Lediglich der Wunsch, dass der Vertrieb bald erweitert werden solle, wurde oft geäußert", sagt Lydia Tolksdorf. Wie genau das aussehen könnte, lässt sie aber offen.

Mehr zum Thema:  

Neues Preismodell: Ab 9. Dezember soll das BW-Ticket die Tarife vereinfachen - und günstiger machen

Eine Fahrt, ein Ticket: Ab Dezember kommt die verbundübergreifende ÖPNV-Fahrkarte

27 Kommentare
Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Hinweis:
Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!