Bild: Thomas Riedel
Während sie im Badezimmer eingeschlossen war: Täter rauben 93-Jährige in Grötzingen aus
Karlsruhe
14.02.2020 13:38
Am Donnerstagmittag brachen bislang unbekannte Täter in eine Wohnung in Grötzingen ein. Sie hebelten das Schlafzimmerfenster auf und gelangen so in das Innere. Die Bewohnerin befand sich zu diesem Zeitpunkt wohl im Badezimmer. "Die Täter hielten die Türe wohl von Innen zu, sodass die 93-Jährige das Zimmer nicht betreten konnte", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Nach den bisherigen Feststellungen, dürften sich die Täter fast eine halbe Stunde lang in der Wohnung aufgehalten haben. Mit Schmuck in noch unbekanntem Wert flüchteten sie. Beim Verlassen der Wohnung konnten die drei Verdächtigen laut Polizei beobachtet werden.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Die erste Person ist zirka 1,90 Meter groß, hat eine schlanke Statur und schwarze, nach hinten gegelte Haare, die seitlich kurz rasiert waren. Der arabisch aussehende Verdächtige trug einen schwarzen Kapuzenpulli und enge, ausgewaschene Jeans.

Die zweite Person ist zirka 1,70 Meter groß, hat eine stämmige Statur, längeres, lockiges, fast schulterlanges Haar, einen hellen Teint und trug schwarze Kleidung. Die dritte Person ist laut Polizei 1,75 Meter groß. Der ebenfalls arabisch aussehende dritte Beteiligte hat dunkle Haare und trug ein dunkles Oberteil. 

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu diesem Einbruch oder den Tätern machen können, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.