Blaulicht
(Symbolbild)
Bild: pixabay/fsHH
Müllcontainer in Flammen: Serie von Brandstiftungen in Karlsruher Weststadt
Karlsruhe
15.04.2018 10:14
In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu mehreren Brandstiftungen im Bereich der Karlsruher Weststadt. Unter anderem Müllcontainer, Fahrräder und eine Hausfassade wurden in Mitleidenschaft zugezogen. Da die Täter bislang unbekannt sind, ruft die Polizei aktuell Zeugen auf, sich zu dem Vorfall zu melden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, um kurz nach vier Uhr beginnend, kam es in der Goethe- und Mondstraße in Karlsruhe zu insgesamt fünf Vorfällen von Brandstiftungen an Müllcontainern. Hierbei wurden durch den Brandverlauf auch in der unmittelbaren Nähe abgestellte Fahrräder, Kleinkrafträder und in einem Fall die Hausfassade eines angrenzenden Wohnanwesens in Mitleidenschaft gezogen, informiert die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der am Haus entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 7.000 Euro, der weitere Schaden an den Containern und Zweirädern lässt sich noch nicht genau beziffern. In der Mondstraße fand eine  Tat auf einem dortigen Kinderspielplatz statt.

Zeugen die entsprechende Wahrnehmungen im benannten Bereich, insbesondere im Zeitraum vier bis 6.45 Uhr, gemacht haben, werden ersucht sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.

6 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen