Polizeiauto
Bild: Thomas Riedel
Unfall auf A5 bei Ettlingen: Fünf Autos beteiligt - eines kippt auf die Seite
Ettlingen
13.03.2018 09:34
Auf der A5 bei Ettlingen-Bruchhausen kam es zu einem Verkehrsunfall. Ersten Informationen zufolge ist ein Auto umgekippt. Zu der Anzahl möglicher Verletzten gibt es noch keine Details.

Wie die Polizei in einer Eilmeldung berichtet, ist es am Dienstag gegen 8.50 Uhr zu einem Unfall auf der A5 auf Höhe von Ettlingen-Bruchhausen in Fahrtrichtung Norden gekommen. Den Informationen zufolge seien mehrere Fahrzeuge beteiligt. Über Verletze ist nichts bekannt, schreibt die Karlsruher Polizei abschließend. Aktuell staut es sich dort in beiden Richtungen.

Aktualisierung, 12.14 Uhr:

Auf der A5 fließt der Verkehr mittlerweile weiter. Zum Unfallhergang hat die Polizei aber noch keine weiteren Angaben gemacht.

Aktualisierung, 14.58 Uhr:

Eine leicht verletzte Person sowie ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen auf der Autobahn A5 auf Höhe Ettlingen-Bruchhausen zwischen mehreren Fahrzeugen ereignete. Das berichtet die Polizei am Nachmittag.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist der Pressestelle noch nicht bekannt. Fest steht, dass es kurz vor 9 Uhr zu einer Kollision zwischen fünf Autos kam. "Einer der beteiligten Pkw kippte dabei zur Seite und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Liegen", so die Polizei weiter.

Der Fahrer konnte sich aber selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Insgesamt waren drei der beteiligten Fahrzeuge nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bis zur vollständigen Räumung der Unfallstelle gegen 11 Uhr musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden, wodurch es zur Staubildung von bis zu sechs Kilometern Länge kam.

Der Artikel wird aktualisiert, sobald weitere Informationen vorliegen.

Infos rund um die Verkehrslage in und um Karlsruhe finden Sie im ka-news-Staumelder. Einen Blick auf die Autobahnen gibt es in den ka-news-Autobahnwebcams: Hier geht es zur Übersicht.

0 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen