Bild: Igor Myroshnichenko
Stütze ist abgesackt: In Bretten stürzt ein Baukran auf zwei Häuser
Bretten
11.02.2019 13:42
Am Montagmorgen ist ein Baukran in Bretten umgestürzt. Dabei wurden zwei Gebäude beschädigt, verletzt wurde aber glücklicherweise niemand. Die Polizei geht davon aus, dass eine Stütze abgesackt ist.

Am Montag geriet ein Baukran in Schieflage: Nach Information der Polizei war der Kran in einem Hinterhof in der Bahnhofstraße bei einer Baustelle aufgestellt gewesen. Beim Abladen von Bauteilen sei dann eine Stütze in das Erdreich abgesunken. Dadurch sei der Kran in Schräglage geraten.

Beim Umstürzen prallte das Gegengewicht in eines der Häuser und der Ausleger in ein weiteres Haus. Beide Gebäude wurden am Dach und an den Außenwänden beschädigt. Die 36 Bewohner mussten ihre Häuser verlassen und kamen bei Bekannten und Verwandten unter. Die Stadt Bretten habe selbst ebenfalls für Unterkünfte gesorgt. Die Bergung des Krans soll einige Stunden in Anspruch nehmen.

Der Artikel wurde nachträglich angepasst.

 

Weitere Bildergalerien


Baukran in Betten umgestürzt
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert: