Angelique Kerber hat in Rom ihr Auftaktmatch gewonnen.
Angelique Kerber hat in Rom ihr Auftaktmatch gewonnen.
Bild: Paul White/AP/dpa
Ist in Rom ausgeschieden: Laura Siegemund.
Ist in Rom ausgeschieden: Laura Siegemund.
Bild: Thomas Kienzle/AFP/Pool/dpa
Kerber beim Turnier in Rom weiter
Rom
11.05.2021 21:50
Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Rom die zweite Runde erreicht. Die deutsche Nummer eins setzte sich nach langer Regenpause gegen die französische Qualifikantin Alizé Cornet mit 6:2, 7:5 durch. Kerber benötigte 1:35 Stunden für ihren Erfolg.

Im Kampf um den Achtelfinal-Einzug wird es für die dreimalige Grand-Slam-Turnier-Siegerin nun deutlich schwerer. Die 33 Jahre alte Kielerin trifft nun auf die an Nummer drei gesetzte Simona Halep aus Rumänien.

Laura Siegemund hat beim WTA-Turnier in der italienischen Hauptstadt dagegen ein reizvolles Duell mit US-Star Serena Williams verpasst. Die Weltranglisten-55. verlor ihre Erstrundenpartie gegen die Argentinierin Nadia Podoroska nach einer Satzführung noch mit 6:2, 6:7 (3:7), 1:6. In der zweiten Runde bekommt es nun Podoroska mit Williams zu tun, die in Rom erstmals nach ihrem Halbfinal-Aus bei den Australian Open im Februar wieder antritt.

Die Schwäbin Siegemund war bei der mit rund 1,6 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung eigentlich schon in der zweiten Runde der Qualifikation ausgeschieden, aber als sogenannte Lucky Loserin doch noch ins Turnier aufgerückt.

© dpa-infocom, dpa:210511-99-554420/3