ZKM - Open Codes - Installationen und Ausstellung
Bild: Tim Carmele
"Open Codes"-Schau im ZKM: Besucherrekord am Wochenende
Karlsruhe
16.05.2018 15:02
Gute Arbeit verdient Erfolg: Die "Open Codes"-Ausstellung verzeichnete am Wochenende rund 7.000 Besucher. Über 1.200 Besucher kamen allein am Sonntag in die bis zum 6. Januar 2019 verlängerte Ausstellung.

Die Gulaschprogrammiernacht, die vom 10. bis 13. Mai zum wiederholten Mal im ZKM und in der HfG stattfand und unter dem Motto "Digital Naives" einen Kontrapunkt zu dem Hoffnungsbegriff der "Digital Natives" setzte, brachte rund 1.200 Programmierer ins ZKM. Zahlreiche Besucher aus Karlsruhe und der Region nutzen das Wochenende wie auch das Ambiente der Veranstaltung, um die Ausstellung zu sehen.

Demnächst im ZKM

Trickle Down – A New Vertical Sovereignty

Do, 24. Mai, 11 Uhr

Allen Krypto-Währungs- und Blockchain-Enthusiasten und denjenigen, die ein eifriges Interesse an Cloud-Sovereignty und staatlicher Souveränität haben, bietet das ZKM am 24.Mai einen Workshop mit Künstlerin Helen Knowles und Stimmexperte Damien Mahoney an, bei dem man an einer neuen Videoarbeit – Trickle Down – teilnehmen kann sowie an einer Reihe von Stimmworkshops, um eine Stimmarbeit über digitale Souveränität zu komponieren. Am gleichen Tag findet außerdem um 18 Uhr ein Gespräch mit der Künstlerin statt.

 

Zentrum des Freien Wissens. Wikimedia zu Gast am ZKM

Freitag, 25. Mai, bis Samstag, 26. Mai

Am 26. Mai informiert Wikimedia Deutschland e.V. am ZKM über seine Arbeit und seinen Einsatz für freies Wissen. Wikipedia-Autoren stehen Rede und Antwort zu ihrer Arbeit, eine Virtual-Reality-Anwendung gibt Einblicke in den Museumsbesuch der Zukunft und Foto-Begeisterte zeigen, wie 360-Grad-Fotografie historische Bauten in der digitalen Welt erhält. Begleitet wird die interaktive Ausstellungsfläche von Kurzvorträgen und einer Talkrunde mit Experten aus Kultur und Open-Netzwelt. Den Auftakt macht schon am Vorabend eine Gruppe junger Wissenschaftler, die beim Science Slam mit spannenden Ideen und viel Witz um die Gunst des Publikums werben.

www.zkm.de

0 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen