Kulturamtsleiterin Susanne Asche beim Kulturfrühstück im Besitos
Kulturamtsleiterin Susanne Asche beim Kulturfrühstück im Besitos
Bild: Toby Frei
Das Karlsruher Kulturfrühstück: Alle zwei Monate wird im Besitos geredet und diskutiert
Karlsruhe
10.01.2019 21:36
Das Karlsruher Kultur­früh­stück ist mittlerweile eine Insti­tu­tion. 2001 vom ehemaligen Bürger­meis­ter Ullrich Eiden­mül­ler ins Leben gerufen, wurde es zum Forum, zur Meinungs- und Infor­ma­ti­ons­börse zu aktuellen Themen lokaler Kultur und Kultur­po­li­tik.

Alle zwei Monate (jeweils am letzten Freitag) lockt die Frühstücks­runde Journa­lis­ten, Kultur­schaf­fende und inter­es­sierte Bürger ins Besitos am Marktplatz, um spannende Sujets zu besprechen. Wie immer moderiert und strukturiert Kulturamtsleiterin Susanne Asche das oft lebhafte Gespräch. Das nächste Thema: Kulturelle Bildung zwischen Tablet, Games und Schul­ta­fel.

Termin: Freitag, 25. Januar, 10 Uhr, Café Besitos im Weinbren­ner­haus am Markt­platz, Karlsruhe

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:
2 Kommentare
Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Hinweis:
Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!