Lukas Fröde
Lukas Fröde
Bild: Hammer Photographie
KSC-Spieler Lukas Fröde im Video-Interview: "Müssen Stuttgart abhaken und in den nächsten Spielen punkten!"
Karlsruhe
27.11.2019 14:09
Nach der Derby-Niederlage in Stuttgart kommt nun Jahn Regensburg in den Wildpark. Den letzten Heimerfolg in der Liga feierte der KSC Mitte September gegen Sandhausen. Gegen die Domstädter soll der vierte Saisonsieg folgen. Das hofft auch Mittelfeldspieler Lukas Fröde.

Neben den Punkten haben in Stuttgart auch zahlreiche KSC-Fans im Stadion gefehlt. Das haben auch die Spieler auf dem Rasen gemerkt. "Es war sehr schade, dass der Gästeblock nicht voll war. Unterstützung tut immer gut - vor allem auswärts", sagt Lukas Fröde im ka-news.de-Interview. 

Die Unterstützung von den Rängen wird am Freitag wieder besser sein - am Mittwoch waren über 11.000 Karten verkauft. Auf dem Platz wollen die Blau-Weißen punkten: "Zu Hause sollten wir an die drei Punkte glauben und auch dementsprechend auftreten", so der 24-Jährige.

Das ganze ka-news.de-Interview mit Lukas Fröde:

Mehr zum Thema:
5 Fragen an... | ka-news.de: Politik, Wirtschaft, Soziales und Kultur - in der ka-news-Rubrik "5 Fragen an..." äußern sich bekannte Köpfe zu aktuellen Themen, die Karlsruhe bewegen. Kurz, prägnant und auf den Punkt!
Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
3 Kommentare