Lukas Fröde (KSC 4) trifft zum 2:1 in der 2. Hz für den KSC, Torjubel mit der Mannschaft.
Bild: Tim Carmele
Danke, Jungs! So schön feiert das Netz den KSC-Klassenerhalt
Karlsruhe/Fürth
29.06.2020 16:44
Am Sonntag hieß es endlich aufatmen für die KSC-Fans: Die Blau-Weißen haben Greuther Fürth bezwungen und dank Nürnbergs 1:1-Patzer gegen Holstein Kiel bleiben sie so auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. Auch wenn Fans beim Spiel nicht anwesend sein durften, wurde trotzdem kräftig gefeiert - aber im Netz.

Jubeln am Montag im Büro ist angesagt!

Fassungslosigkeit und blanke Freude machen sich breit:

Jaaaaa!

Ein wenig Trost wurde auch gespendet.

Glückwünsche kommen aus dem hohen Norden... 

...sowie aus dem Süden.

Nach diesem Spiel müssen sich die Nerven erst einmal wieder beruhigen!

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Die Corona-Krise hat also doch eine positive Seite!

Mal anständig zum Saisonende gefeiert...

...denn der Sieg war elementar.

Das entschuldigen wir gerne!

Manchmal braucht es aber auch nur ein Wort:

Auch berühmte Ex-KSC'ler lassen sich die Glückwünsche nicht nehmen: Oliver Kahn...

und Ex-Keeper Dirk Orlishausen gratulieren ihrem alten Verein.

Lieber spät als nie!

Feierlaune im Pool bei fast 30 Grad:

Die Fans haben es sich nicht nehmen lassen, ihre Mannschaft persönlich vor dem Wildpark zu empfangen:

Auch die kleinsten Fans feiern schon kräftig mit.

 

Saustark!

Damit ist eigentlich alles gesagt.

Bleibt nur noch zu hoffen...


KSC-Klassenerhalt


Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
11 Kommentare