Sportdirektor
Sportdirektor Oliver Kreuzer
Bild: Ronald Wittek
KSC im Pokal gegen Waldhof: "Es ist ein Spiel mit viel Tradition"
Karlsruhe
16.04.2018 13:50
Die letzten beiden Partien lief es nicht ganz rund beim Karlsruher SC. Nun heißt es am Mittwochabend (Anpfiff 17.30 Uhr) neues Selbstvertrauen tanken, wenn der SV Waldhof Mannheim zum Halbfinale im badischen Verbandspokal ins Wildparkstadion kommt.

Die Gastgeber betonen die Wichtigkeit der Begegnung, auch wenn man als einer der Top Vier der Dritten Liga ohnehin bereits für den DFB-Pokal qualifiziert sein wird. Doch es gilt den Fans in diesem Derby etwas zu bieten, wie sowohl Trainer Alois Schwartz als auch Sportdirektor Oliver Kreuzer betonen: "Die Rahmenbedingungen passen, das Wetter soll gut sein, die Hütte wird voll, da freuen wir uns alle drauf", meinte Schwartz am Montag bei der Pressekonferenz angesichts von bereits 12.200 verkauften Tickets. 2.900 Karten gingen dabei nach Mannheim.

Dem ein oder anderen Akteur möchte der Coach am Mittwoch eine Verschnaufpause geben. Dennoch ist er sich sicher, dass man eine Mannschaft aufbietet, die genug Qualität hat, um gegen den ambitionierten Regionalligisten aus Mannheim zu bestehen. Nicht mitwirken können Matthias Bader nach seiner Verletzung am Samstag gegen Rostock, Valentino Vujinovic (Sprunggelenk) und der gesperrte Marc Lorenz (Rote Karte im Spiel gegen Nöttingen).

Für Allrounder Marco Thiede wird es das erste Pflichtspiel gegen den Waldhof. Die Vorfreude bei ihm ist groß: "Ich habe schon mitbekommen, dass dieses Spiel hier in der Region ein riesen Ding ist und natürlich auch für uns als Mannschaft." Wohl auch für Kreuzer als gebürtigem Mannheimer. "Es ist ein Spiel mit viel Tradition. Das waren immer Spiele mit großer Brisanz."

Genau diese wollen die Verantwortlichen im Vorfeld etwas herausnehmen. Der Appell von allen Seiten: Das Duell soll nur sportlich auf dem Platz stattfinden. Neben dem Platz wird auf einen friedlichen Verlauf gehofft und hingearbeitet.

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:
1 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen