Marlon Dinger (KSC 27) am Ball, gegen Philip Heise (KSC 16) am Boden.
Marlon Dinger (KSC 27) am Ball, gegen Philip Heise (KSC 16) am Boden.
Bild: Carmele/TMC-Fotografie
Nächster KSC-Abgang bahnt sich an: Marlon Dinger Trainings-Gast in Walldorf
Karlsruhe
28.06.2021 14:30
Beim Karlsruher SC bahnt sich wohl der nächste Abgang an. Wie in der vergangenen Saison soll Innenverteidiger Marlon Dinger im Amateurbereich wichtige Spielpraxis sammeln. Potenzielles Ziel für eine Leihe ist diesmal Astoria Walldorf.

Beim KSC bekommt der junge und talentierte Marlon Dinger nicht die Anzahl an Einsatzminuten, die für eine positive Entwicklung des 20 Jahre alten Innenverteidigers notwendig wären.

Corona bremst Leihe in Bruchsal aus

Daher ließ sich der gebürtige Rastatter schon in der vergangenen Saison zum 1. FC Bruchsal ausleihen. Dann: Corona-Pech! Der Spiel- und Trainingsbetrieb wurde eingestellt. Dinger blieb ohne Einsatz. Jetzt absolviert der 193-Zentimeter-Hüne, der die Fußballschuhe einst erstmals beim SV 08 Kuppenheim schnürte, in Walldorf ein Probetraining.

Aufwärmspiel, Marlon Dinger (KSC 27) hält den Ball.
Aufwärmspiel, Marlon Dinger (KSC 27) hält den Ball. Bild: Carmele/TMC-Fotografie.de

Dinger soll, möglicherweise durch ein Leihgeschäft, beim Regionalligisten Astoria Walldorf Spielpraxis sammeln. Eine Entscheidung ob der Abwehrspieler, der es bisher auf einen Zweitligaeinsatz brachte, ins Nordbadische wechselt, soll zeitnah fallen.

Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
3 Kommentare