Polizei im Einsatz
(Symbolbild)
Bild: Thomas Riedel
Toiletten verstopft: Unbekannter setzt Schule in Gaggenau unter Wasser
Gaggenau
10.05.2017 20:00
Ein Unbekannter hat in der Nacht von Montag auf Dienstag die Hans-Thoma-Schule in Gaggenau überflutet. Wie die Offenburger Polizei berichtet, verschaffte sich der Unbekannte auf noch ungeklärte Weise Zutritt zur Schule.

Nach Angaben der Polizei wurden im Obergeschoss Toiletten und Waschbecken mit Papiertüchern verstopft. Anschließend drehte der ungebetene Besucher die Wasserhähne auf. "Das so austretende Nass suchte sich dann mangels anderer Gelegenheit seinen Weg durch den Boden des Obergeschosses", heißt es im Polizeibericht.

Nach ersten Einschätzungen dürften durch das Treiben des Unbekannten rund 3.000 Liter geflossen sein. Die Höhe des entstandenen Schadens kann laut Polizei noch nicht beziffert werden, "er dürfte jedoch in die Tausende gehen". Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau haben ein Verfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. 

0 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen