Die Täter besprühten fünf Gedenktafeln mit dem Anarcho-Zeichen (eingekreistes A), einem Hammer-und-Sichel-Symbol sowie dem Schriftzug "fuck off".
Bild: Polizei Karlsruhe
Kriegerdenkmal in Dillweißenstein beschmiert: Polizei sucht Zeugen
Pforzheim-Dillweißenstein
13.09.2017 14:44
Ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro haben Unbekannte zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag am Kriegerdenkmal in der Hirsauer Straße im Pforzheimer Stadtteil Dillweißenstein angerichtet. Das geht aus einem Pressebericht der Polizei am Mittwoch hervor.

Die Täter besprühten nach Angaben der Polizei mit schwarzer Farbe fünf Gedenktafeln und hinterließen dabei unter anderem das Anarcho-Zeichen (eingekreistes A), ein Hammer-und-Sichel-Symbol sowie den Schriftzug "fuck off".

Bei ihren Ermittlungen zu dieser gemeinschädlichen Sachbeschädigung bittet die Polizei auch um Mithilfe aus der Bevölkerung: Wer die Tat beobachtet hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird unter Telefon 07231/972-776 um seine Meldung beim Polizeiposten Dillweißenstein gebeten. Anrufe außerhalb der Bürozeiten nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter der Nummer 07231/186-3311 entgegen.

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:
13 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.