Straßenbahn
Bild: Thomas Riedel
Verkehrsunfall in der Haid-und-Neu-Straße: Autofahrerin übersieht Bahn
Karlsruhe
11.08.2017 12:25
Im Karlsruher Osten kam es zu einem Verkehrsunfall, der den Betrieb der Bahnen behindert. Betroffen sind die Linien 4, 5 und S2.

Gegen 12 Uhr kam es in der Haid-und-Neu-Straße in Richtung Stadtmitte zu einem Unfall. Die Linien 4, 5 und S2 werden umgeleitet bzw. sind derzeit behindert. Wie die Verkehrsbetriebe mitteilen, enden die Linien 4 und 5 an der Tullastraße. Die Linie S2 mit dem Ziel "Spöck" bis zur Unfallstelle und wartet, bis die Strecke wieder frei ist. Ein SEV zwischen Hauptfriedhof und Europäische Schule ist eingerichtet.

Die Strecke soll voraussichtlich um 13 Uhr wieder frei sein.

Aktualisierung, 14.56 Uhr:

Beim Wenden auf der Haid-und-Neu-Straße ist am Freitagmittag um 12 Uhr in Nähe des Hauptfriedhofes eine 53-jährige Autofahrerin gegen eine in gleicher Richtung fahrende Straßenbahn gefahren. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von 6.000, an der Bahn weiterer Sachschaden von 3.000 Euro. Das Auto war so schwer beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.
Mehr zum Thema:
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
2 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen