Bahnen in Karlsruhe
(Symbolbild)
Bild: Thomas Riedel
Güterzug bei Wörth entgleist: Auch am Freitag noch Einschränkungen
Wörth/Karlsruhe
08.05.2017 09:47
Am Montagmorgen ist ein Güterzug im Bahnhof Wörth entgleist. Aufgrund der Bergungsmaßnahmen sind die Ein- und Ausfahrtsgleise in Richtung Karlsruhe derzeit gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) ist eingerichtet.

Wie die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mitteilt, hat die Entgleisung Auswirkungen auf mehrere Bahn-Linien. Die AVG-Stadtbahnlinie S5 endet laut Mitteilung des Verkehrsunternehmens an der Haltestelle Knielingen-Rheinbergstraße. Zwischen Knielingen und Wörth Rathaus wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Vonseiten der Deutschen Bahn wurde nach Angaben der AVG ebenfalls ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Dieser verkehrt zwischen Wörth Bahnhof und Karlsruhe Hauptbahnhof. Die Linien S51/S52 pendeln zwischen Germersheim Bahnhof und Wörth Bahnhof. Die Unfallursache ist bislang ungeklärt.

Aktualisierung, 11.45 Uhr:

Wie die AVG mitteilt, dauern die Bergungsarbeiten weiter an. Nach eigener Aussage bietet die AVG ihren Fahrgästen – zusätzlich zum bereits eingerichteten Schienenersatzverkehr – ab 11 Uhr auch einen S5-Pendelverkehr zwischen den Haltestellen Wörth Badepark und Wörth Bahnhof an. Die Stadtbahnen der Linie S5 verkehren im genannten Abschnitt bis auf Weiteres jeweils im Stundentakt.

Abfahrtszeit der S5 von der Haltestelle Wörth Badepark in Richtung Wörth Bahnhof ist jeweils zur Minute :10. Die Abfahrt von der Haltestelle Wörth Bahnhof in Richtung Wörth Badepark erfolgt jeweils zur Minute :40. Weiterhin bestehen bleibt der Schienenersatzverkehr für die Linie S5 zwischen den Haltestellen Knielingen-Rheinbergstraße und Wörth Rathaus. Zudem pendeln die Linien S51/S52 weiterhin zwischen Germersheim Bahnhof und Wörth Bahnhof.

Bereits Ende Januar war es bei Wörth zu Problemen gekommen, als nahe des Bahnhofs in Wörth sechs Güterwaggons eines Zuges entgleisten. Die Bergungsarbeiten erstreckten sich über zwei Tage.

Aktualisierung, 17.45 Uhr:

Wie die Verkehrsbetriebe am Abend mitteilen, dauert die Bergung des Güterzugs auch am Dienstag weiterhin an. "Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) kann ihren Fahrgästen jedoch mit Blick auf die Stadtbahn der Linie S5 am Dienstag wieder einen weitgehend regulären Fahrbetrieb anbieten", heißt es in der Pressemeldung weiter.  Anders verhält es sich aber mit den Linien S51 und S52. Hier findet weiterhin ein Pendelverkehr zwischen Germersheim Bahnhof und Wörth Bahnhof statt. Zwischen Wörth Badepark und Bahnhof gibt es kein Pendelverkehr mehr.

Aber auch auf der Linie S5 kommt es bei vier Verbindungen noch zu Veränderungen:

  • Die Stadtbahn der Linie S5, die von der Karlsruher Innenstadt aus kommend um 6.46 Uhr die Haltestelle Knielingen-Rheinbergstraße erreicht, endet dort. Für die Weiterfahrt in Richtung Wörth wird ein Schienenersatzverkehr angeboten.
  • Für die Bahn der Linie S5, die normalerweise um 7.15 Uhr an der Haltestelle Wörth Badepark in Richtung Wörth Bahnhof abfahren würde, wird ebenfalls ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Dieser Schienenersatzverkehr verkehrt zwischen der Haltestelle Wörth Badepark und der Haltestelle Knielingen-Rheinbergstraße.
  • Die Stadtbahn der Linie S5, die laut Fahrplan um 7.07 Uhr ab der Haltestelle Knielingen-Rheinbergstraße in Richtung Wörth Bahnhof abfahren sollte, fährt zehn Minuten später ab.
  • Die Stadtbahn der Linie S5, die laut Fahrplan um 6.25 Uhr am Karlsruher Hauptbahnhof abfahren sollte, verkehrt morgen fünf Minuten später.

Aktualisierung, Dienstag, 9. Mai, 15.25 Uhr:

Auch am Mittwoch kommt es auf den Bahnstrecken rund um Wörth noch zu Behinderungen im Bahnverkehr. Wie die AVG an Dienstag mitteilt, ist der Güterzug zwar mittlerweile geborgen, doch es müssen weiterhin Arbeiten an der Infrastruktur durchgeführt werden.

Und so verkehren einige Bahnen der Linie S5 noch immer nicht nach dem regulären Plan, sondern so, wie auch schon am Dienstag. Und auch die Linien S51 und S52 pendeln weiterhin zwischen Germersheim Bahnhof und Wörth Bahnhof. Ab Wörth kann in die Bahnen der Linie S5 umgestiegen werden. 

Aktualisierung, Mittwoch, 10. Mai, 15.30 Uhr:

Und auch am Donnerstag kommt es im Bahnhof Wörth noch zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Die Regelungen, die bereits am Dienstag und Mittwoch galten, werden auch am Donnerstag Gültigkeit haben, so die AVG in einer neuerlichen Pressemeldung.

Aktualisierung, Donnerstag, 11. Mai, 17.45 Uhr:

Die Reparaturarbeiten im Bahnhof Wörth dauern weiter an. Aber, das berichtet die AVG am Donnerstagabend, "die AVG-Stadtbahnlinie S5 verkehrt am Freitag, 12. Mai, wieder regulär." Die Bahnen der AVG-Linien S51/S52 pendeln hingegen auch am Freitag weiterhin nur zwischen Germersheim Bahnhof und Wörth Bahnhof.

Reisende, die die Linien von Germersheim kommend nutzen, um nach Karlsruhe zu gelangen, werden gebeten am Wörther Bahnhof zur Weiterfahrt in die Bahnen der Linie S5 umzusteigen. In Gegenrichtung werden Reisende, die von Karlsruhe in Richtung Germersheim unterwegs sind gebeten, von der S5 am Wörther Bahnhof in die Bahnen der Linien S51/S52 umzusteigen.

Mehr zum Thema:
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
11 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.