Absperrung vor Baustelle
(Symbolbild)
Bild: Thomas Riedel
Brücke wird abgerissen: Kriegsstraße am Wochenende gesperrt
Karlsruhe
24.03.2017 05:00
Am Wochenende wird ein weiterer Schritt in Richtung Kriegsstraßen-Umbau gemacht. Da im Bereich der Ritterstraße eine Brücke abgerissen wird, wird die Straße am Wochenende voll gesperrt. Davon sind auch die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) betroffen.

Die nächste Phase beim Abbau der Fußgängerbrücke Ritterstraße über die Kriegsstraße ist erreicht: Nachdem Treppen und Rampen abgebrochen sind, steht an diesem Wochenende der Abriss des Hauptteils der Brücke – er wird mit Betonsägen in sechs Teile geschnitten und in Einzelteilen mit einem Kran ausgehoben – auf dem Programm.

Wie die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft in einer Pressemeldung beschreibt, muss dazu die Kriegsstraße in beiden Richtungen von Samstag Abend, 25. März, 21 Uhr, bis Montag Morgen, 27. März, 5 Uhr in der Frühe, gesperrt werden. Umleitungsstrecken sollen eingerichtet und entsprechend ausgeschildert werden. Zur Querung der Kriegsstraße steht zunächst die Fußgängerbrücke Lammstraße noch zur Verfügung. Die Arbeiten für den Tunnelbau in der Kriegsstraße zwischen Lammstraße und Ritterstraße schließen nahtlos an die jetzigen Brückenabbrucharbeiten an.

Busse müssen ebenfalls eine Umleitung fahren

Auch die Busse der Nightliner-Linie NL5 werden am kommenden Wochenende umgeleitet. Das berichten die VBK in einer Pressemeldung. Die Nightliner-Busse fahren während der Abrissarbeiten von der Haltestelle Badeniaplatz kommend über die L605, biegen am Bulacher Kreuz rechts auf die Südtangente Richtung Hauptbahnhof ab. Am Schwarzwaldkreuz geht es dann über die Ettlinger Allee Richtung Hauptbahnhof und über die Ettlinger Straße, Fautenbuchstraße, Mittelbruchstraße, Tivoli, Rüppurer Straße und Kaiserstraße bis zur Haltestelle Kronenplatz. Von dort fahren die Busse weiter auf ihrer regulären Route.

Die Bus-Haltestellen Kühler Krug, Hübschstraße und Weinbrennerplatz (jeweils in Fahrtrichtung Marktplatz) werden während der Abrissarbeiten für die Linie NL5 ersatzlos aufgehoben.

Umleitungsroute der Buslinie NL5 während der Kriegsstraßen-Sperrung Bild: VBK

 

Mehr zum Thema:
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
4 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen