Botanischer Garten Karlsruhe
Bild: ps
Rahmenplan ändern? Grüne wollen neues Wohnheim beim Botanischen Garten
Karlsruhe
11.11.2017 21:00
Wohnraum für Studierende und mehr Platz für Forschung: Die Grünen versuchen, einen neuen Rahmenplan für das Areal um den KIT-Campus-Süd zu erwirken. Dort soll auch ein neues Wohnheim entstehen.

Die Gemeinderatsfraktion der Grünen in Karlsruhe will erreichen, dass für das Areal, auf dem sich derzeit der Botanische Garten des KIT befindet, ein neuer Rahmenplan ausgearbeitet wird. Wie im Sommer bekannt wurde, hat sich die Planung für die zukünftige Nutzung des Areals geändert, da die Tschira Stiftung nun anstatt der ursprünglich geplanten drei Gebäudeblöcke nur einen Gebäudeblock für das KIT errichten will, der im Süden des Areals liegen wird.

Dabei sei es neben zusätzlichen Flächen für Forschung und Lehre wichtig, auch neue Wohnheimplätze für Studierende zu schaffen, um die angespannte Lage auf dem Karlsruher Wohnungsmarkt zu mildern. 

Gemachte Fehler wieder gerade biegen 

Das Versäumnis, dass der stehende Bebauungsplan auf die große Beteiligung der Tschira Stiftung abgestimmt wurde, könne jetzt korrigiert werden. Dazu bräuchte es jedoch einen neuen Rahmenplan, so der Co-Vorsitzende Johannes Honné: "Die Erarbeitung dieses neuen Rahmenplans sollte die Errichtung des Tschira Gebäudes möglichst wenig verzögern. Wir erwarten von der Verwaltung entsprechende Verfahrensvorschläge, wie dieser Gebäudeblock trotz eines neuen Rahmenplans bald gebaut werden kann", so die Partei weiter. 

Da nach wie vor großes öffentliches Interesse an der Bebauung des KIT-Areals herrscht, wollen die Grünen, dass vor Erarbeitung des Rahmenplans in Abstimmung mit dem KIT ein Bürgerbeteiligungsverfahren durchgeführt wird. Die dort erarbeiteten Empfehlungen sollten dann in die weiteren Planungen einbezogen werden.
 



5 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.