Jugendschutz Karlsruhe
Auf "Das Fest" haben die Teams des Jugendschutz Karlsruhe immer viel zu tun
Bild: jugendschutz ka
269 Alkohol-Flaschen entsorgt: Karlsruher Jugendschutzteams blicken zurück
Karlsruhe
02.12.2016 21:00
Eine weitere Saison für die Jugendschutzteams in der Stadt Karlsruhe ist zu Ende gegangen. Und der Einsatz hat sich aus Sicht der Polizei wieder gelohnt: Über 3.300 Jugendliche mussten auf die Risiken des Alkohols hingewiesen werden.
Wieder waren Teams, bestehend aus Polizeibeamten, Rettungsdiensten und Personal aus dem erzieherischen Bereich, bei Veranstaltungen unterwegs, um jugendliche Festbesucher auf die Gefahren von Alkohol hinzuweisen und sie zu sensibilisieren.

An zehn Einsatztagen bei sieben Veranstaltungen wie Faschingsumzügen, Straßenfesten und Musikveranstaltungen waren insgesamt 231 Mitarbeiter unterwegs. Der Höhepunkt war dabei wieder der Einsatz beim Open-Air-Festival "Das Fest".

Die Außenteams konnten 3.320 Jugendliche auf das Thema riskanten Alkoholkonsum ansprechen oder bei übermäßigem Alkoholkonsum intervenieren. Das berichtet die Polizei in einer Fazit-Pressemeldung. Dabei mussten 91 Jugendliche aufgrund ihres Alkoholgenusses an das Zentralteam überstellt und 50 von ihnen im Anschluss an das Gespräch durch die Sucht- und Jugendberatung an ihre Eltern überstellt werden.

Neben den Kurzinterventionen und den ausführlichen Beratungsgesprächen entsorgten die Teams 269 Flaschen mit alkoholischen Getränken. Für das Jahr 2017 stehen bereits wieder neun Einsatztage im Kalender der Mitarbeiter.

1 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen