Rettungsdienst
(Symbolbild)
Bild: Thomas Riedel
Zusammenstoß auf der A5 bei Ettlingen: 33.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall
Ettlingen
10.04.2017 12:08
Weil ein Autofahrer ein Stauende übersehen hat, kam es am Sonntag auf der A5 bei Ettlingen in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine Frau wurde dabei verletzt, so die Polizei.
Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der nordwärts führenden Autobahn 5 bei Ettlingen ist am Sonntagnachmittag eine 66 Jahre alte Autofahrerin leicht verletzt worden; zudem entstand ein Sachschaden von rund 33.000 Euro.

Wie das Autobahnpolizeirevier Karlsruhe feststellte, hatte die Frau offenbar zu spät erkannt, dass sich der Verkehr vor ihr staute und war einem 58 Jahre alten Autofahrer aufgefahren. Unmittelbar darauf prallte ein 75 Jahre alter Fahrer auf ihren Wagen auf, wodurch die Frau zusätzlich zu der beim ersten Aufprall erlittenen Nasenverletzung noch eine Nackenblessur erlitt. Zu ihrer Versorgung war ein Rettungswagen im Einsatz. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:
0 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.