Polizist am Polizeiauto
(Symbolbild)
Bild: Thomas Riedel
Schlechte Sicht: Mann verursacht Unfall nach Augen-OP
Ettlingen
25.04.2017 15:16
Eine Augen-OP und Müdigkeit waren vermutlich verantwortlich für einen Auffahrunfall am Montag gegen 11.45 Uhr in der Mörscher Straße in Ettlingen-West. Wie die Polizei berichtet, hatte sich ein 57-Jähriger gegen ärztlichen Rat hinter das Steuer gesetzt.

Nach den Feststellungen des Polizeirevier Ettlingen fuhr der 57-Jährige vermutlich ohne ausreichenden Schlaf und nach einem ambulanten Augeneingriff die Mörscher Straße stadtauswärts. "An einer dortigen Ampel erkannte der Fahrer - sehr wahrscheinlich wegen seines eingeschränkten Sehvermögens und der Übermüdung - ein haltendes Auto nicht und fuhr auf", heißt es im Pressebericht der Karlsruher Polizei.

Durch den Zusammenstoß wurde dessen 48 Jahre alter Fahrer leicht verletzt. Der Führerschein des 57-jährigen wurde einbehalten und eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft wird vorgelegt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

0 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.