Polizeiauto
(Symbolbild)
Bild: Thomas Riedel
Landesstraße 608 bei Malsch: Verkehrsunfall mit mehreren Quads
Malsch
26.03.2017 08:04
Zwei Verletzte und ein Sachschaden von rund 12.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag um 12.35 auf der Landesstraße 608 ereignet hat, darüber berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Insgesamt sieben Quads waren auf der Straße von Freiolsheim nach Malsch in einer Gruppenfahrt unterwegs. Etwa 500 Meter nach der Abzweigung nach Völkersbach kam eine an der Spitze der Gruppe fahrende 33-jährige Frau auf gerader und abschüssiger Strecke, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Leitplanke.

Die Frau wurde kopfüber auf die Fahrbahn geschleudert. Ein unmittelbar nachfolgender 30-jähriger fuhr auf das Quad der Frau auf. Dadurch stürzte auch der Mann vom Fahrzeug und kam ebenfalls auf der Fahrbahn zum Liegen. Ein dahinter fahrender 26-jähriger konnte ausweichen und rechtzeitig abbremsen.

Einem ihm nachfolgenden 32-jährigen gelang dies nicht. Er stieß leicht gegen das Quad des 26-jährigen. Beide Verletzten wurden zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert. Die 33-jährige Fahrerin erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohende Verletzungen, die eine intensivmedizinische Behandlung erforderlich machten. Der 30-jährige kam mit diversen Prellungen davon.

Die Landesstraße 608 musste bis 16.00 Uhr voll gesperrt werden. Zur Versorgung der Verletzten waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen im Einsatz.

11 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.