Gleise und Signale
(Symbolbild)
Bild: pixabay @ 1103862
Linie S3: Bauarbeiten an Bruchsaler Bahnhof führen zu Einschränkungen
Bruchsal
05.09.2017 19:00
Bis Mitte September wird die Infrastruktur der Deutschen Bahn (DB) auf der Strecke zwischen Bruchsal und Weingarten modernisiert. Wie die DB mitteilt, müssen am Bahnhof Bruchsal zusätzliche Bauarbeiten durchgeführt werden. Das ist mit Einschränkungen für die Fahrgäste verbunden.

Die S-Bahnen der Linie S3 (Germersheim–Karlsruhe) werden laut Pressemitteilung der DB in den Nächten Montag, 11. September (0.15 Uhr bis 5.30 Uhr) sowie Montag/Dienstag, 11./12. September, bis Sonntag/Montag, 17./18. September (22.45 Uhr bis 5.30 Uhr) im Abschnitt Bruchsal-Karlsruhe über Graben-Neudorf umgeleitet.

"Dadurch entfallen die planmäßigen Zwischenhalte. Die umgeleiteten S-Bahnen halten in Graben-Neudorf und zum Teil auch in Bruchsal Sportzentrum, Bruchsal Am Mantel und Karlsdorf. Zwischen Bruchsal und Karlsruhe Hauptbahnhof verkehren Ersatzbusse, die die ausfallenden Halte bedienen", teilt die Bahn weiter mit. Aufgrund der Arbeiten können einzelne S-Bahnen nicht umgeleitet werden: 

  • Bad Schönborn Süd–Bruchsal–(Graben-Neudorf)–Karlsruhe Mittwoch, 13. September 2017
  •  S38301 und S38305 (Bad Schönborn Süd ab 1.16/4.26 Uhr) enden in Bruchsal (1.24/4.34 Uhr). Zwischen Bruchsal und Karlsruhe Hbf verkehrt ein Ersatzbus (ab 1.35/4.44 Uhr, an 2.21/5.14 Uhr).
  • Karlsruhe–(Graben-Neudorf)–Bruchsal–Bad Schönborn Süd Dienstag, 12.September und Mittwoch, 13. September 2017
  • S38100 (Karlsruhe Hbf ab 3.11 Uhr, Bad Schönborn Süd an 3.52 Uhr) beginnt um 3.45 Uhr in Bruchsal und wird zwischen Karlsruhe (ab 2.48 Uhr) und Bruchsal (an 3.35 Uhr) durch einen Bus ersetzt.
  •  S38302 (Karlsruhe Hbf ab 4.05 Uhr, Bad Schönborn Süd an 4.45 Uhr) beginnt um 4.37 Uhr in Bruchsal und wird zwischen Karlsruhe (ab 3.40 Uhr) und Bruchsal (an 4.27 Uhr) durch einen Bus ersetzt, Mittwoch 13. September.

Für die Baumaßnahmen und die dadurch auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste und Anwohner um Verständnis. Die Reisenden werden gebeten – soweit erforderlich – eine frühere Verbindung zu wählen und mehr Zeit einzuplanen. Fahrgäste finden Einzelheiten unter www.deutschebahn.com/bauinfos und www.bahn.de/reiseauskunft.

0 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.