Küchenbrand in Bruchsal
Bild: Tibor Czemmel / Feuerwehr Bruchsal
Küchenbrand in Bruchsal: Technischer Defekt an Kaffeemaschine löst Feuer aus
Bruchsal
05.04.2017 12:24
Am späten Mittwochmorgen hat ein Brand eine Küche in Heidelsheim schwer beschädigt und auch die restliche Wohnung wurde durch den Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen. Als Ursache vermutet die Feuerwehr in Bruchsal ein technischer Defekt an einer Kaffeemaschine

Eine Nachbarin alarmierten am Mittwochmorgen um 9.32 Uhr die Feuerwehr, nachdem sie aus der über ihr gelegenen Wohnung einen Rauchwarnmelder wahrnahm. Als die Feuerwehr dann am Einsatzort im Sennigweg in Heidelsheim eintraf, war der Rauch bereits deutlich sichtbar, zudem schlugen Flammen aus der Lüftungsöffnung der Dunstabzugshaube.

Die Einsatzkräfte begaben sich nach Angaben der Bruchsaler Feuerwehr unter Atemschutz in die verrauchte Wohnung und konnten den Brand in der Küche schnell ablöschen. "Das Inventar der Küche sowie die darin verbaute Holzdecke musste zum Aufspüren letzter Glutnester mit der Wärmebildkamera teilweise von Hand unter Atemschutz entfernt werden", berichtet die Feuerwehr in der Pressemeldung weiter.

Mit einem Drucklüfter musste die Wohnung im Obergeschoss und der Dachstuhl gelüftet werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, auch da zum Zeitpunkt des Brandausbruchs niemand in der Wohnung war. Eine erste Untersuchung der Brandstelle ergab, dass wohl ein technischer Defekt an einem Kaffeeautomaten den Brand ausgelöst hat.

Eine abgebrannte Kaffeemaschine, die in Bruchsal einen Küchenbrand ausgelöst haben soll Bild: Tibor Czemmel / Feuerwehr Bruchsal

Aktualisierung, 16.33 Uhr:

Wie mittlerweile auch die Polizei in einer eigenen Pressemeldung bestätigt, ist der Brand wohl auf einen defekten Kaffeevollautomaten zurückzuführen. Die Ermittler schätzen den entstandenen Schaden auf rund 80.000 Euro.

 

0 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.