Gewalt
(Symbolbild)
In der Nacht auf Sonntag: Zwei Schlägereien in Philippsburg
Philippsburg
09.05.2017 09:57
Am frühen Sonntagmorgen kam es in Philippsburg zu gleich zwei Schlägereien. Wie die Polizei mitteilt, wurden zum einen zwei junge Männer von einer größeren Personengruppe angegriffen und verletzt. Zum anderen schlug gegen 3.05 Uhr ein bislang unbekannter Täter auf sein 21-jähriges Opfer ein.

Wie die Polizei mitteilt, verließen die zwei 24 und 30 Jahre alten Männer zusammen mit einem weiteren Zeugen gegen 3.40 Uhr eine Gaststätte am Marktplatz. "Unmittelbar vor der Bar stand eine Gruppe von fünf bis sieben Personen, die die beiden unvermittelt mit Flaschen bewarfen und mit Baseballschlägern auf sie einschlugen", so die Polizei. Anschließend flüchteten die Angreifer zu Fuß in Richtung Thüngenstraße.

Durch den Angriff erlitten die beiden Geschädigten mehrere Platzwunden. Beim 24-Jährigen bestand zudem der Verdacht auf einen Oberarmbruch. Nach Angaben der Polizei wurde er von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Eine nähere Beschreibung der Angreifer konnten die beiden alkoholisierten Männer nicht abgeben. Auch der Zeuge konnte keine näheren Angaben machen. 

Zu einem weiteren Körperverletzungsdelikt kam es zudem im Rahmen der Veranstaltung "House am See". "Dort schlug ein bislang unbekannter Mann unvermittelt mehrfach mit der Faust auf sein 21-jähriges Opfer ein und flüchtete anschließend", so die Polizei. Hier sei vom Täter lediglich bekannt, dass er eine Glatze haben soll. Die Polizei bittet Zeugen der Auseinandersetzungen, sich mit dem Polizeirevier Philippsburg unter 07256 93290 in Verbindung zu setzen.

2 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.