Fahrradstraße
Bild: Thomas Riedel
Bruchsal ist auf dem Weg zur "fahrradfreundlichen Kommune"
Bruchsal
19.04.2017 21:00
Die Stadt Bruchsal trat im März der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW) bei. Von der Mitgliedschaft verspricht sich Bruchsal wertvollen Erfahrungs- und Informationsaustausch mit anderen Kommunen, die den Radverkehr nachhaltig fördern.

"Wir haben uns ein ambitioniertes Ziel gesetzt, nämlich fahrradfreundliche Stadt zu werden", betont Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick. "Um dieses Ziel zu erreichen, investieren wir in den nächsten zehn bis 15 Jahren insgesamt rund 9,5 Millionen Euro in die Umsetzung unserer Maßnahmen aus dem Radverkehrskonzept", ergänzt sie. Vorrangig würden Maßnahmen an wichtigen Radfahrachsen umgesetzt und Lückenschlüsse des Radverkehrsnetzes durchgeführt.

Ein weiterer Schwerpunkt des Radverkehrskonzeptes ist der Ausbau der Radinfrastruktur an wichtigen ÖPNV-Punkten. Dort soll das Fahrradparken einfacher und sicherer gemacht werden. Auch Schulen, öffentliche Einrichtungen und der Einzelhandel sollen zukünftig mehr Abstellanlagen für Fahrräder erhalten.

Verschiedene Kriterien müssen erfüllt werden

Durch die Mitgliedschaft in der AGFK-BW und ihr Radverkehrskonzept ist die Stadt Bruchsal nach eigenen Angaben ihrem Ziel, "fahrradfreundliche Kommune" zu werden, einen ersten Schritt näher gekommen. Denn die Landesauszeichnung sei an die Erfüllung verschiedener Kriterien geknüpft: eine fahrradfreundliche Infrastruktur zu schaffen, sich politisch für die Radverkehrsförderung zu engagieren, die Verknüpfung von Fahrrad und ÖPNV zu fördern und Service-Leistungen für Radverkehr sowie Fahrradtourismus zu implementieren. Eine Kommune, die den Fuß- und Radverkehr bei Quartiersplanungen mitdenkt, soll zu einer attraktiven Stadt der kurzen Wege werden, mit denen Ziele schnell und sicher erreicht werden.

6 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen