Sanitäter am Rettungswagen
(Symbolbild)
Bild: Thomas Riedel
1,2 Promille im Blut: Alkoholisierter Rollerfahrer stürzt in Bruchsal
Bruchsal
06.04.2017 12:39
Am Mittwochabend erlitt ein Rollerfahrer in Bruchsal schwere Verletzungen, nachdem er mit seinem Fahrzeug zu Fall kam. Der Grund für den Unfall dürfte im Alkoholgenuss des Mannes zu finden sein.

Ein 38-Jähriger ist am Mittwochabend, gegen 20 Uhr, mit seinem Kleinkraftrad in Bruchsal in der Straße "Im Sand" unterwegs. "Mutmaßlich aufgrund seiner Alkoholisierung überfuhr er eine dortige Verkehrsinsel und stürzte zu Boden", heißt es von der Polizei in ihrem Pressebericht.

Beim Sturz zog sich der Mann schwere Verletzungen an der Schulter zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Noch an der Unfallstelle wurde bei ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,2 Promille.

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:
0 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.