Rettungswagen
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.
Bild: Carsten Rehder/Archiv
Britischer Tourist stirbt bei Badeunfall nahe Bühl
Bühl
05.09.2017 14:55
Ein Tourist aus Großbritannien ist nach einem Badeunfall nahe Bühl (Kreis Rastatt) gestorben. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war der 47-Jährige am Montag beim Baden in einem See westlich des Ortsteils Oberbruch untergegangen - wohl aufgrund einer medizinischen Ursache.

Badegäste fanden ihn in einer Tiefe von vier Metern auf dem Grund des Sees und zogen ihn laut Polizei auf eine nahe Badeinsel. Dort leisteten sie sofort Erste Hilfe, reanimierten den Mann und alarmierten die Rettungskräfte. Der Brite starb dennoch wenig später in einer Klinik in Baden-Baden.

Es ist nicht mehr möglich, Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.