Gesiegt
Jack Sock hat sich im Match gegen Marin Cilic durchgesetzt.
Bild: John Walton
Sock bezwingt Cilic bei Tennis-WM in London
London
14.11.2017 18:35
Tennisprofi Jack Sock hat sich bei den ATP Finals in London in seinem zweiten Match den ersten Sieg gesichert. Der US-Amerikaner besiegte den Kroaten Marin Cilic knapp mit 5:7, 6:2, 7:6 (7:4).

Nach einem ausgeglichenen ersten Satz dominierte Sock den zweiten Durchgang. Im Entscheidungssatz geriet der 25-Jährige zunächst in Rückstand, kam aber zurück und verwandelte im Tiebreak seinen ersten Matchball.

Durch den Erfolg des WM-Debütanten kann sich Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev in seinem Spiel gegen den Schweizer Roger Federer am Abend noch nicht für das Halbfinale der ATP-WM qualifizieren. Der Hamburger hat dazu aber am Donnerstag gegen Sock die Chance. Federer würde mit einem Sieg gegen Zverev vorzeitig die Runde der letzten vier Spieler erreichen.

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert: