Karlsruher SC - Dynamo Dresden
Bild: Uwe Anspach (dpa)
Krawalle von Dynamo Dresden-Fans: DFB ermittelt nach KSC-Spiel
Frankfurt am Main/Karlsruhe
15.05.2017 12:55
Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes ermittelt wegen der Ausschreitungen der Fans von Dynamo Dresden. Dies bestätigte der DFB am Montag. Die Anhänger des Zweitligisten hatten beim 4:3-Sieg am Sonntag in Karlsruhe Krawalle ausgelöst, dabei waren laut Behördenangaben 15 Polizeibeamte sowie 21 Ordner verletzt worden.

Dynamo-Fans hatten auch für Aufsehen gesorgt, weil viele von ihnen in Militär-Kleidung im Wildparkstadion erschienen waren und Shirts mit dem Aufdruck "Football Army Dynamo Dresden" trugen. Zudem gab es ein Plakat mit der Aufschrift "Krieg dem DFB". "Dieser militärische Anstrich ist eine neue Komponente, die wir in unsere Überlegungen einzubeziehen haben", sagte Hans E. Lorenz, Vorsitzender des DFB-Sportgerichts der Tageszeitung "Die Welt".

14 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.