Neues Gemälde des KSC-Stadions
(Symbolbild)
Wildpark-News: Stadion-Forum erst 2016 - KSC erhält Nachlizenz
Karlsruhe
30.11.2015 16:00
Der Karlsruher SC hat das Nachlizenzierungsverfahren der Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) erfolgreich durchlaufen. Die DFL bescheinigte dem KSC den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit für die laufende Spielzeit und sieht die Aufrechterhaltung des Spieltriebs als gewährleistet an. In Sachen Stadion sehen die Neuigkeiten erst einmal nicht so rosig aus.

Das für Anfang Dezember vorgesehene Bürgerforum zum neuen Fußballstadion im Wildpark wird auf Anfang 2016 verlegt, das gibt die Stadt Karlsruhe am Montag in einer Pressemeldung bekannt. Im Zentrum der öffentlichen Informationsveranstaltungen stehen jeweils die Berichte aus den zehn Projektgruppen, die sich mit unterschiedlichen Themenkomplexen rund um die Realisierung eines neuen Stadions beschäftigen und diese vorantreiben.

Gutes Wirtschaften beim KSC - Engpässe bei der Stadt

"Neben terminlichen und organisatorischen Engpässen in der Vorweihnachtszeit ist zu erwarten, dass bis Anfang 2016 vor allem Fragen zum Raumprogramm und zur Ausgestaltung sowie zum Flächenerwerb umfangreicher bearbeitet sind und beantwortet werden können", so die Stadtverwaltung.



Gute Nachrichten gibt es hinsichtlich der DFL-Lizenzierung: "Das ist eine sehr erfreuliche Nachricht für uns. Die Rückmeldung seitens der DFL unterstreicht unser gutes und nachhaltiges Wirtschaften im Verein", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther zur DFL-Lizenzierung. "Mit Blick nach vorne nehmen diese positive Nachricht weiterhin als Ansporn für uns, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen."
Mehr zum Thema:
KSC-Stadion: Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
14 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.