Dynamo Dresden-Anhänger und Polizei
Anhänger des FC Dynamo Dresden werden von der Polizei in Stuttgart begleitet.
Bild: A.Rosar/Archiv
Letztes KSC-Heimspiel: Dresdener Ultras kündigen Fanmarsch an
Karlsruhe/Dresden
04.05.2017 19:00
Das letzt Heimspiel in der zweiten Bundesliga könnte für den Karlsruher SC ein ganz heißes werden. Zu Gast ist am 14. Mai (Anpfiff 15.30 Uhr) Dynamo Dresden. Beide Fanlager gelten nicht als beste Freunde - jetzt könnte eine geplante Fanaktion der Gäste für weitere Anspannung sorgen.

So rufen die Dresdener Ultras seit Mittwoch zu einem Fanmarsch ans Wildparkstadion auf. Treffpunkt soll der Parkplatz am Fächerbad sein. Rund 2,5 Kilometer Fußweg wären dies bis zum Stadion. "Dort wollen die Dynamo-Fans mit der Überraschung, die sich die Ultras ausgedacht haben, ein einheitliches Bild abgeben", wie es bei "Faszination Fankurve" heißt. 

Was da auf Karlsruhe zukommen kann, war bereits vor rund einem Monat in der Landeshauptstadt zu sehen. Gegen den VfB Stuttgart waren knapp 10.000 Fans aus Dresden ihrer Mannschaft gefolgt. Beeindruckende Bilder, mit einem noch beeindruckenderen Ausgang: Bis auf ganz wenige Ausnahmen blieb alles friedlich und freundlich. Das wünschen sich die Verantwortlichen wohl auch in Karlsruhe.


KSC gegen Dresden

SG Dynamo Dresden - Karlsruher SC 0:0 SG Dynamo Dresden - Karlsruher SC 0:0 SG Dynamo Dresden - Karlsruher SC 0:0

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:
20 Kommentare

Hinweis: Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren. Bitte beachten Sie die Kommentarregeln.
Betreff/Titel


Ihr Kommentar

Noch Zeichen

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben!

Falls Sie noch nicht registriert sind, können Sie sich mit "Registrieren" ein kostenloses Benutzerkonto anlegen.